¡HOLA!

StefanTrocha-L1010602ppweb
Der Kollege sprach besser spanisch als ich.

OSTERN ÜBERLEBT

StefanTrocha-L1000856-dsweb
Immer noch auf dem Deich und nicht auf dem Teller.

SCHWER WAS LOS HEUTE

StefanTrocha-L1000756-snwebStefanTrocha-L1000766-snwebStefanTrocha-L1000762-snweb
Die Nachbarskinder sammeln sich zum gemeinsamen Ausflug.

TSCHIIIP-TSCHIIIP!

StefanTrocha-L1050477-fsweb
Die Nachbarsfamilie "Spatz" unterhält uns immer noch den ganzen Tag lang. Die haben aber auch viel zu berichten.

KOLLEGE SPATZ PASST AUF

StefanTrocha-L1050467_spweb
Der kleine Kerl, der mit seiner Familie unter unseren Dachziegeln nistet, hat immer alles im Blick. Daher waren die Sonnenblumenkerne, die wir ausgelegt hatten, auch heute wieder ratzfatz weg.

DIE NEUEN NACHBARN

StefanTrocha-L1050179-nnweb
Es piept und tschirpt den ganzen Tag vor dem Fenster. Die Google-Bildersuche sagt, es wären Schwalben. Dominique sagt, es sind Meisen. Ich sage, es sind Spatzen. Wie auch immer: Herzlichen willkommen, Freunde.

KLARER FALL VON DENKSTE

StefanTrocha-L1000347-moeweb
Von wegen, auf einem Bein kann man nicht stehen. Noch mehr schöne Bilder? Klick: stefantrocha.com

IGITT

StefanTrocha-L1000252-twweb
Im Gegensatz zu Ernis bestem Freund Bert bin ich kein Freund von Tauben.

SAMBA

StefanTrocha-L1010695_smweb
Meine Freundin Samba liebt Radfahrer. Gut für mich.

WUFF

StefanTrocha-L1010612_smweb
Meine Freundin Samba.

MOIN-MOIN

StefanTrocha-L1040338_awweb
Der Kollege hat mich angeguckt und schien zu sagen: "Hey, du Vogel, fotografier mich mal."

GRACIAS, SAMBA

StefanTrocha-L1010724_smweb
StefanTrocha-L1010719_smweb
Einen besseren Wachhund hätte ich im Es Picarol nicht haben können. Te geo pronto, Samba.

DUMBO

StefanTrocha-L1000540000012_saweb
Dumbo fliegt drauf.

FUCHS, KANINCHEN UND SPATZ

StefanTrocha-1020089_1l_web
StefanTrocha-1020079_1l_web
Mein Patenfuchs Benjamin wurde gestern erfolgreich ausgewildert. Er genießt jetzt sein Leben in dem schönen Wald mit dem kleinen See nördlich von Hamburg. Kurz vor der Auswilderung hat er uns aber noch seine beiden Kaninchenkollegen und den etwas zerrupften Spatz vorgestellt, der es sicher faustdick hinter den Ohren hat. Coole Heinis!

WILSON STICHT IN SEE

StefanTrocha-1000559_1d_web
StefanTrocha-1000542_o1_web
Wilson, mein Kumpel, die haben doch glatt ein Schiff nach dir benannt. Respekt, mein stets hungriger Freund.

TSCHÜSS, WESPEN.

StefanTrocha-1090281_web
So, jetzt ab mit euch. Nervt im Volkspark, aber nicht auf St. Pauli. Adios!

UNGEBETENE UNTERMIETER

StefanTrocha-1090168_web
StefanTrocha-1090161_web
Die Biester sind fast so aggressiv wie so mancher osteuropäische Hooligan. Da muss wohlmal der Schädlingsbekämpfer her. Und dann ist Schluss mit zum, summ, summ, Wespe summ herum.

FUCHS DIE ZWEITE

StefanTrocha-1070928_web
StefanTrocha-1070930web
Es gab die vielfache Frage, ob es vielleicht noch weitere Bilder vom kleinen Fuchs gibt. Ja, gibt es. Ach ja: Irgendwie an Meister Yoda er mich erinnert.

BAMBI IST AM START

StefanTrocha-1070964_webWenn Besuch ins Wldtier- und Artenschutzzentrum in Klein Offenseth-Sparrieshoop kommt, gilt es, erstmal die Zunge rauszustrecken. Und dann sehen wir weiter.

RABAUKE IN SPE

StefanTrocha-1070924_web
Heute war ich zu Besuch im Wldtier- und Artenschutzzentrum in Klein Offenseth-Sparrieshoop. Eins war schnell klar, dieser kleine Fuchs hat definitiv was von einem zukünftigen Rabauken. Aber vor allem hat er sich gefreut, dass er kuscheln konnte.