HELLO, SPECTRE

IMG_7101_spectre
Nach langer Warterei ist mein Festka Spectre nun endlich hier. Noch nicht im Endzustand, aber nahezu. Die Laufräder werden noch gegen Enve SES 3.4 getauscht und der Sattel muss einem Selle SLR SuperFLow weichen. Bei den Bremsen guck ich malm was sie so draufhaben, sonst wird hier auch noch mal überlegt. Die erste richtige Probefahrt muss aber noch warten, da ich bis Sonntag die Beine auf Rhodos hochlege und einfach mal nichts tue. Mit 1.836,1 km war der Mai nämlich recht anstrengend. Kette rechts!

ROLLING, ROLLING, ROLLING

IMG_7015_web
Bei dem Wetter heute war Bremen-Hamburg natürlich ein Hochgenuss. Mal gucken, ob Husum-Hamburg da morgen rankommt. Ich hoffe schwer drauf. Die Messlatte liegt aber natürlich hoch. Kette rechts!

ES SIEHT GUT AUS

IMG_6929_20170524
Das Wetter lässt hoffen. Also: Raus aus der Bude. Morgen: Hamburg-Altes Land-Hamburg. Freitag: Deich. Samstag: Bremen-Hamburg. Sonntag: Husum-Hamburg. Montag: platt. Kette rechts!

DER SIR UND ICH

E62A5255_web20170519
Seit gestern mein absolutes Lieblingsbild. Kette rechts!

WAS EIN OBERROHR

Oberrohr_20170518
Das Oberrohr meines neues Festka Spectre wird was ganz Besonderes. Ich kann kaum erwarten, dass es endlich zu mir kommt. Kette rechts!

RCC SUMMIT NICE 2017

MeRiding_RCCSummit20170515
Vier wunderbare Tage in einer wunderbaren Gegend gehen langsam zu Ende. Eine perfekte Organisation, wunderbare Strecken und ebensolche Menschen. Kurz gesagt: Der RCC SUMMIT in Nizza war eine glatte Eins. Und: Es war mit Sicherheit nicht mein letzter Summit des Rapha Cycling Clubs. Außerdem und überhaupt: Kette rechts!

JE SUIS HORS

RSCD0511
Je me soigne à quelques jours de soleil, les montagnes et la mer. Kette rechts!

SPECTRE NACKT

IMG_6265_ws
Jetzt geht's ab zum Lackieren. Und dann kommt das gute Stück hoffentlich auch bald mal zu mir. Kette rechts!

KURZES FAZIT

yellow_Festka_0105
Es könnten gerne ein paar Kilometer mehr sein, aber April hat wettermäßig nicht mehr erlaubt. Daher liefen die letzten Wochen. etwas schleppend. Im direkten Vergleich zu 2016 habe ich in 2017 jedoch rund 1.000 Kilometer mehr auf dem Tacho. Das gerne gerne so weitergehen. Kette rechts!

NEUES PROJEKT VOL. II

1458-stefantrocha-01_este
Ich hatte lange schon kein schwarzes Rad mehr. Genau gesagt seit meinem Fondriest nicht mehr. Und das war 2005. Also wird es mal wieder Zeit. Kette rechts!

NEUES PROJEKT VOL. I

IMG_7156_web
So langsam nimmt das "Spectre" Form an. Kette rechts!

FADE TO GREY

raart20170417
Das Lied zum Bild: Feel the rain like an English summer. Hear the notes from a distant song. Stepping out from a back shop poster. Wishing life wouldn't be so long. Kette rechts!

LUZ ARDIDEN, TOURMALET & MONT VENTOUX

Tourm20170415
Im August kann ich endlich auch einen Haken an den Anstieg nach Luz Ardiden machen. Die absoluten Highlights sind an den nächsten Tagen aber der legendäre Col du Tourmalet und erneut der weiße Riese der Provence, der Mont Ventoux. Ick freu mir. Kette rechts!

HAMBURG vs SONNE

IMG_5886_PDM
Hach, da wäre ich jetzt gerne. Es geht nicht nur um den Ort. Vor allem auch ums Wetter. Kette rechts!

CAPS NOT HATS

CNH_20170405
Was Schickes für drunter. Also untern Helm jetzt. Kette rechts!

DIE FÜNFUNDZWANZIG TAGE BILANZ

IMG_5522_webtro

4wo_20170402
Die letzten 25 Tage waren ganz ordentlich: 1.757,6 km und die zumeist bei besten Sonnenschein. Was will man mehr? Allein die langen Touren sind etwas zu kurz gekommen. Da werde ich demnächst noch mal angreifen. Kette rechts!

SO SOLL DAS SEIN

IMG_5355_sag
Man glaubt es kaum: drei Tage Sonne in Hamburg. Am Stück, in einem Monat, im gleichen Jahr. Kette rechts!

HAMBURG BEI SONNE

Elphi_festka_20170322
So kann das Wetter gerne bleiben. Vielleicht noch ein paar Grad mehr, aber die Tendenz stimmt schon mal. Kette rechts!

ZURÜCK IM TRISTEN GRAU

IMG_5187_200317
Nach 10 Tagen Sommer, 1.050 Kilometern und 11.125 Höhenmetern tauche ich gerade in den wunderbaren Dauerregen Hamburgs ein. Aber nützt ja nix. Wat mutt, dat mutt.

BISSCHEN RUMROLLEN

IMG_5134_1200px
Da die Beine nach gestern erwartungsgemäß schwer waren, bin ich heute nur ein bisschen rumgerollt. Immer schön Richtung Palma am Meer entlang. Und 'nem kleinen Abstecher ins Grüne, der mir zeigte, dass die Beine im Berg wirklich weh taten. Kette rechts!

JEDE MENGE HÖHENMETER

IMG_5081_1200
Das war heute harte Arbeit: Lluc, Coll dels Reis, Sa Calobra, Puig Major, Coll de Soller. Aber die hat sich mehr als gelohnt. Jetzt muss ich aber erstmal die 4.200 Kalorien wieder reinfuttern, die ich über den Tag verbrannt habe. Mahlzeit und Kette rechts!

SONNE SATT, WIND AUCH

Playa_20170313_aow
Wieder mal ein perfekter Tag. Mit etwas weniger Wind, wäre er sogar noch perfekter gewesen. Kette rechts!

HEUTE RUHETAG, MORGEN ATTACKE

Andratx_20170312
Heute habe ich neue Kräfte für die nächsten Tage gesammelt. Die Sonne fährt dann auch wieder mit. So soll es sein. Kette rechts!

SCHON SCHÖN HIER

IMG_4993_felag
Ein perfekter Tag. Kette rechts!

WAS FÜR EIN TAG

randa_20170311_aw
24 Grad, Sonne satt, schöne 137 Kilometer. Mehr gibt es nicht zu sagen. Kette rechts!

MANCHMAL TUT'S AUCH WEH

IMG_4925_12hs
Ich liebe diese Insel. Obwohl es manchmal auch sehr weh tut. Aber es ist es wert.

MEHR GEHT NICHT


Warum ich Rad fahre? Genau deshalb. Kette rechts!

SONNE UND GUTE LAUNE PUR

sonvida_090317_as
Irgendwie ganz schön, sich nicht dick einmummeln zu müssen. Un trotzdem tun morgen sicher die Beine weh. Kette rechts!

AB DONNERSTAG GRÜSST DIE SONNE

IMG_6086_mal_12s
In all den Jahren des Trainingslagers auf Mallorca kann ich mich nicht daran erinnern, dass Pauli je ein Spiel verloren hat, das ich bei meinem Kumpel Ron vom 4711 geguckt habe. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das am Freitag gegen Union Berlin nicht anders wird. Von daher könne die 10 Tage im Mittelmeer nur famos waren. Kette rechts und Forza Sankt Pauli!

HEUTE SO, DONNERSTAG SO

bns51_20170306_awl
IMG_6082_ma23s
Ab Donnerstag tausche ich diesen Blick (oben) gegen u.a. diesen (unten) hier. Was soll ich sagen; ich freu mich drauf. Kette rechts!

EIN HAUCH VON FRÜHLING

Freuelingsride_04032017_aiud
Es sieht klamottentechnisch zwar nicht unbedingt danach aus, aber es fühlte sich heute in Sachen Temperatur schon ein wenig nach Frühling an. Die perfekte Akklimatisierung für Mallorca, wo ja definitiv schon Frühling herrscht. Ab Donnerstag weiß ich dann aber Genaueres. Kette rechts!

BOCKLOS IM SATTEL

bunthaus_20170218
Groß war die Motivation heute nicht. Immerhin sind's zumindest zarte 60km geworden. Besser als nix. Kette rechts!

OUTSIDE IS FREE


Komischerweise habe ich genau jetzt Lust, alles fallen zu lassen und aufs Rad zu steigen. Zum Glück sind es nur noch 20 Tage, bis ich genau das auf Mallorca auch tun werde. Kette rechts!

EINE GUTE WOCHE

Rest_20170212_kdgsi
Diese Woche gleich 6 Mal auf dem Rad gesessen. Immer nur rund 50 Kilometer, aber es ging primär auch mehr ums "Oftfahren". Hach, was tut man doch nicht alles als Vorbereitung für das Trainingslager auf Malle. Traininsglager fürs Trainingslager, irgendwie ganz schön bekloppt. Oder? Kette rechts!

NIX HÖHENMETER

flachland_20170211_asznd
Viele Höhenmeter macht man hier nicht. Dafür gab es ein leichtes Schneetreiben. Immerhin etwas. Kette rechts!

DER RIESE DER PROVENCE RUFT

montventoux_20170209
montvetoux_2a_20170209
Ich kann ihn schon hören. Ich denke, dass ich seinem Ruf natürlich folgen muss. Zum Warmfahren wäre der Col du Tourmalet eine Option. Ja, das hört sich irgendwie verdammt gut an. Kette rechts!

KURZE FEIERABENDRUNDE

IMG_4443_far
Warm eingepackt und den frühen Feierabend genutzt. Zumindest hab ich jetzt exakt schon die Kilometer, die ich 2016 vor dem Trainingslager auf Malle hatte. Das ist ein gutes Zeichen. Wenn ich auf die Zahl von 2015 komme, freu ich mir 'nen Ast. Kette rechts!

KILOMETER FRESSEN

G0383286_matsch
Die 125km heute waren eine äußerst matschige Angelegenheit. Die WetterApp hatte irgendwie was anderes versprochen. Kette rechts!

DAS WÄR WAS

IMG_4340_Hc
In Gedanken am Col du Tourmalet, den es unbedingt noch abzuhaken gilt. Und wenn man eh schon mal in Frankreich ist, kann man den Mont Ventoux ja gleich auch noch mal mitnehmen. Oder? Kette rechts!

IN DER HASELDORFER MARSCH

IMG_4337_1200px
Nach langer Zeit noch mal in der Haseldorfer Marsch unterwegs gewesen. Prächtiges Wetter, Temperaturen knapp über 0 Grad, Wind erträglich. Hat sich gelohnt. Kette rechts!

AUF DER HAUSRUNDE

lonely_roads_270117
Auch wenn man hier schon hunderte Male über den verfickten Wind geflucht hat, ist es doch immer wieder schön am Deich Richtung Geesthacht. Kette rechts!

GRAUER SAMSTAG IM NORDEN

G0311835
So richtig einladend war das heute nicht. Aber immer dran denken: Summer bodies are made in the winter.

RICHTIG GUTE SACHE

IMG_3646_a
Kleiner Beitrag für eine große Sache: die Ahead-Cap von Look mum no hands! zugunsten des World Bicycle Relief.

Der World Bicycle Relief (WBR) ist eine internationale Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Chicago, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen – Schwerpunkt Afrika – mit Fahrrädern mobil zu machen. In Programmen für Bildung, Gesundheitswesen und wirtschaftliche Entwicklung werden spezielle Lastenfahrräder an Schüler, Krankenpfleger und Kleinstunternehmer geliefert, damit sie Schulen, Arbeitsplätze, Patienten und Märkte erreichen können und so langfristig Armut reduzieren. Bis heute hat World Bicycle Relief mehr als 285.000 Fahrräder nach Afrika, Südamerika und Südost-Asien ausgeliefert und über 1.000 Fahrradmechaniker ausgebildet.

NEUES PROJEKT FÜR 2017

NewProject20170104
Das verspricht eine wahre Rakete zu werden. Mein erstes Rennrad mit Disc. Wenn doch bloß die doofe Wartezeit nicht wäre. Wie soll ich die bloß rumkriegen? Wie bloß?

ZWEITAUSENDSECHSEHN IN ZAHLEN

IMG_8032
Versöhnlicher Abschluss eines irgendwie komischen Radsportjahres, das dank vielem Regen und vieler Arbeit im falschen Moment nicht ganz so üppig ausgefallen ist.
Schön war es aber dennoch: 10.059 Kilometer abgerissen
• 128 Touren gefahren • 240.000 Kalorien verbrannt • Gran Fondo New York durchkämpft • Mont Ventoux 3x bezwungen • Mallorca genossen • Festive 500 zum 4. Mal mitgemacht. Kette rechts!

RAPHA FESTIVE 500

f500-e1
Geschafft, die Festive 500 sind im Sack. In der Nachbetrachtung war natürlich alles fein und gut. Wenn bloß dieser beschissene Wind nicht gewesen wäre. Auf jeden Fall ist das Radsportjahr hiermit für mich beendet.